Sommerfest 2014

Sommerfest 2014 Sommerfest 2014 Sommerfest 2014 Sommerfest 2014 Sommerfest 2014

16. Sommerfest Runder Tisch Rumeln-Kaldenhausen

Viel Spaß für große und kleine Leute

RUMELN-KALDENHAUSEN – An diesem Wochenende stimmte alles. Das Wetter, das Programm, die Gäste. Letztendlich hatten alle Helferinnen und Helfer eine Veranstaltung gestemmt, die im Bezirk ein Alleinstellungsmerkmal hat.

Die unvergleichlich schöne „Location“, mithin die durchgrünte und lauschige Anlage der Baumschulen Moldenhauer erlauben ein Fest, was es anderenorts einfach nicht gibt.

Gleich um 15 Uhr ging es mit den ersten Höhepunkten los: Die Kaffee-und-Kuchen-Tafel zugunsten des MSV-Mädchen- und Frauenfußballs füllte das „Restaurant“ bis auf den letzten Platz, Renate Faure und Team hatten einmal mehr ihre besten Rezepte aktiviert. Anderenorts verwöhnten Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp alias „Thekentratsch“ die bestens gelaunten Gäste mit ihrem Programm der nationalen Spitzenklasse – zwei ausverkaufte Veranstaltungen waren der Beweis für die Popularität der Dinslakenerinnen.

Während die Bier-, Wein-Prosecco- und Cocktail-Stände immer mehr Fahrt aufnahmen stieg auch die Arbeitsgeschwindigkeit an den Catering-Ständen. Die TVK-Crew drehte eine Bratwurst nach der anderen, Petra Mehrholz hatte die Köstlichkeiten des Meeres und Lothar Möbius die des Putenstalls parat.

Wiederum an anderer Stelle verwöhnte die Jugend-Feuerwehr Rumeln-Kaldenhausen die ganz, ganz jungen Firefighter. Mit Löschwasser zielten die Kinder auf die Fenster eines Häuschens, stimmte die Richtung, kletterte am Modell ein Feuerwehr-Mann die Leiter hinauf - auf diese Weise lernen junge Menschen spielerisch die unverzichtbare Arbeit der Wehrleute zu verstehen.

Für Kinder und Jugendliche gedacht war ein Surf-Simulator, der, klar doch, eine Menge mit Gleichgewicht zu tun hatte – die Zeit vom Brett und dann ab ins auffangende Hüpfburg-Kissen war hin und wieder doch recht kurz! Etliche Informationsstände im Wandelgang ergänzten den Tagesablauf, bevor es abends mit DJ Andy Steinhaus zur Sache ging.

In gewissen Abständen wurde das Publikum zuerst stetig älter, dann wieder jünger. So begann Steinhaus seine hörens- und sehenswerte Klang-Show mit Helene Fischer, was dann letztendlich die letzten Kinder von und das erwachsene Publikum auf die Tanzfläche brachte. Dass zu späterer Stunde die (fast) erwachsene Jugend in sehr großer Schar Anlage und Dance Floor bevölkerte, war, ist ein ganz anderes Kapitel.

Abschließend Fest-Orga-Sprecherin Melanie Moldenhauer im Namen des Veranstalters Runder Tisch Rumeln-Kaldenhausen: „Einmal mehr eine runde Sache. Die Gäste waren gut gelaunt und bedankten sich für einen schönen Tag. Das entschädigt für alle Mühen und ist Ansporn genug, auch künftig Feierlichkeiten für den Ort anzubieten.“

Weihnachtsmarkt 2018

Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?