Sommerfest 2007

Sommerfest 2007 Sommerfest 2007 Sommerfest 2007 Sommerfest 2007 Sommerfest 2007

Oldie-Party und viel Kinderspaß

Die Vorbereitungen liefen wie immer auf Hochtouren. Am Samstag, 8. September 2007, war es wieder soweit. Dann stieg vom „Runden Tisch“ das bereits 9. Sommerfest.

Kurz bevor es ins Jubiläumsjahr ging griffen die Händler, Handwerker und Dienstleister um ihren Vorsitzenden Ferdi Seidelt auf das Erfolgsrezept des vergangenen Jahrs zurück. „Es war sensationell, was da abging. Wir wurden von den Bürgern gewissermaßen genötigt, noch einmal ,Jet Black’ zu verpflichten.“ Die Band, die auch große Zelte und Säle füllt, war denn ab 18 Uhr der Headliner, der auf dem Außengelände des AEG die Menschen anzog. Doch auch an die Kinder wurde wieder reichlich gedacht. Für die kleinen Rumeln-Kaldenhausener gab es ab 15 Uhr eine Bimmelbahn, Kinderschminken, Ponyreiten, eine Malaktion, die große Hippo-DU-Hüpfburg der Stadtwerke, die „Bunte Spielekiste“ und eine echte Dampflok.

Für die Großen baute der ASV einen Schießstand auf, präsentierte der Förderverein des FCR 2001 in einem eigenen Zelt eine Kaffee-und-Kuchen-Tafel (ab 15 Uhr), verwöhnten die Selbstständigen die Gäste mit einer Tombola und sorgten die Caterer für kühle Getränke, einen Weinstand, Fischspezialitäten und die legendäre „Pute in Brötchen“.

Neu war der erstmals angebotene „Grundkurs für werdende Händler“: Kindern konnten – natürlich nach Rücksprache mit den Eltern – Spielzeug und Bekleidung feilbieten.

Sommerfest 2018

Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018 Sommerfest 2018

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?