Tannenweitflug über acht Meter

Verfasst am: 2012-12-28  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt

Tannenweitflug über acht Meter

Viel Spaß beim Fest

Zimmerer-Dachdecker-Spengler-Meister Frank Rentzsch (3. vr) höchstpersönlich und seine beiden Töchter Michelle (2. vr) und Elena (r) übergaben nun an besonders erfolgreiche Tannenbaum-Weitwerfer Geschenk-Tütchen mit 10, 20 oder auch 30 RuKa-Dollar (aktueller Wechselkurs: 1 RuKa-D = 1 Euro) - diese können eingelöst werden beim 15. Sommerfest des Runden Tisches am 7. September auf dem Gelände der Baumschule Moldenhauer. Die größte Weite in der Klasse „kleine Mädchen“ schaffte Jessica Möring mit 4,58 m vor Alexandra Noll mit 4,02 m und Charlotte Lamberti mit 4,00 m. Bei den „kleinen Jungen“ war es Odin Müller mit 6,41 m vor Justin Wegner mit 5,86 m und Alexander Lamberti mit 4,50 m. Siegerin bei den „großen Mädchen“ (Frauenklasse) wurde Bärbel Hamel mit 4,97 m vor Tanja Schwertfeger mit 4,83 m und Rafaela Noll mit 4,61 m, bei den „großen Jungen“ war es mit 8,09 m Eldy Mioska vor Roland Bartels mit 7,23 m und den beiden Drittplatzierten Pierre Hensel und Allan Kaplan (jeweils 7,11 m). Damit hat der Vorjahresrekord von 9,11 m weiterhin Bestand.


2012 ist wieder eine Erfolgsgeschichte

Verfasst am: 2012-12-20  •  Autor: Ferdi Seidelt

2012 ist wieder eine Erfolgsgeschichte

Grußwort von Ferdi Seidelt

Liebe Freunde, wieder geht ein Jahr zu Ende. Zu Ende? Klingt traurig, so schrecklich abschließend. Reden wir lieber vom Anfang. Anfang? Geht das? Nun, ein Jahresende ist doch kein Ende und auch kein nahender Anfang allein, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat.

Ja, was hat uns das Jahr 2012 gebracht? Nun, aus Sicht des Runden Tisches Rumeln-Kaldenhausen eine ganze Menge! Zuerst einmal freuen wir uns über viele, genau 17 (!) neue Mitglieder. Im laufenden Jahr zu uns gestoßen sind Büroservice Krug, TSG Rheinhausen, Gaststätte StellwerkHOF, Reha-Team-West, Katholisches Bildungsforum DU-West, Provinzial Knothe, Delta-Immobilien, IT-Service Engel, Spielevermietung Stelter, Automanufaktur Duisburg, Accenta Café, Bäckerei Wiedemann, Wens Werbetechnik, wieder dabei die Gaststätte „Zur Post“ jetzt mit Thorsten Alm, der ASV Gut Biss Rumeln-Kaldenhausen, der Förderverein Löschzug Rumeln-Kaldenhausen und ganz aktuell der TC Rumeln-Kaldenhausen – nächstes Jahr eines unserer Jubel-Kinder - die Gründungsurkunde des Vereins datiert vom 8. Februar 1963…

Gefeiert hatten wir in diesem Jahr aber auch. Verschiedene Betriebe feierten Geschäftsjubiläen – stets nachzulesen auf unserer Homepage (in unserer Artikel-Sammlung). Natürlich wurde auch in einem noch viel größeren Stil Party gemacht. Gerne erinnern wir uns an die sensationell angenommene Disco-Nacht, mit der wir das 14. Sommerfest auf dem Gelände der Baumschule Moldenhauer krönten oder die drangvolle Enge am Samstag, als das Areal der Evangelischen Kirchengemeinde deutlich hätte größer sein können, um alle Besucher des 13. Weihnachtsmarktes zu fassen. In der Tat, kaum zu fassen!

Mit insgesamt jeweils 19 Fassungen versehen sind unsere Weihnachtssterne. In diesem Jahr leuchten diese schon an 29 Standorten, wobei ein herzliches Dankeschön an „Sterne-Manager“ Heinz Schäfer und alle Standort-Betreiber (in Sachen Strom) geht. Immer wieder werde ich auf diese neue Pracht angesprochen, wobei die leuchtenden Beispiele an den Kirchtürmen (hier hat St. Marien, was die Höhe betrifft, nunmehr die Nase leicht vorn) und das geschlossene Ensemble an der Unteren Dorfstraße besonders wirkungsvoll daher kommen. Ebenfalls wertvolle Standorte sind die Sterne bei Gardinen-Kügler, bei Bernd Mausehund und bei „tanken & mehr“ – hier werden die Menschen, die unseren Ort besuchen oder auch nur durchfahren, vorweihnachtlich begrüßt. Bleibt zu berichten von der sich verdichtenden „Sternen-Batterie“ entlang unserer Hauptstraße (acht Stationen) und den Solisten „auf dem platten Land“ – der Runde Tisch macht sich bemerkbar.

Nicht übersehen wird zudem unsere neue Spannband-Anlage, die immer wieder über anstehende Highlights aus dem Leben unserer Mitglieder informiert. Und davon gibt es viele: Wir sind dankbar über die Aktivitäten für den „Rumelner Lichterabend“, den kulturellen Leckerbissen des Kulturtreffs Alte Dorfschule Highlights sowie der Familie Hans-Peter/Sabine Bongartz (Hochkultur in der Glaserei). Aber auch die vielen kleineren Aktivitäten, mit denen Rumeln-Kaldenhausener Geschäfte, Selbstständige, Vereine und Gemeinden das Leben im Ort bereichern, machen das Leben an der Tafelrunde erst richtig rund. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen im Namen des Runden Tisches eine erbauende Weihnachtszeit und ein Glückliches Neues Jahr – bei bester Gesundheit.



zurück zum Anfang

Weihnachtsmarkt 2018

Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?