Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!

Verfasst am: 2019-07-04  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt, privat

Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!

Kann die Arbeit einer gelernten Krankenschwester innerhalb von zehn Jahren zum Synonym für Schönheit, Entspannung und Wohlbefinden werden? Yes, she can! Ihr Name: Claudia Liedtke-Buchta. Erklärt sich so das Kürzel CLB? Ja und nein, das Firmenlogo nennt die Schlüsselbegriffe Cosmetic, Lifestyle, Beauty.
Nun, als ihre beiden Kinder groß waren, startete die gelernte Krankenschwester, mittlerweile 42 Jahre jung, durch und eignete sich in einer einjährigen Schulung alle wichtigen Dinge der Kosmetik an. Im eigenen Haus entstand eine kleine Wohlfühl-Oase – auf 28 qm lebte Claudia Liedtke-Buchta ihren Traum der Selbstständigkeit. In einer ehemaligen Arztpraxis in der Dorfstraße 65 wurden wenig später 128 qm für ihre Philosophie auf Vordermann gebracht: Im Rahmen einer „Ganzheitskosmetik“ werden die Themen Ernährung, Entspannung und allgemeine Gesundheitsvorsorge aktiv mit eingebunden.
Die Qualität des Studios hat sich schnell herumgesprochen. Kunden kommen aus bis zu 50 Kilometern Entfernung zu den Angeboten Gesichtsbehandlung, Körpermassage, -packungen und -peelings, Bodywrapping einschließlich Schröpfmassage, kosmetische Vor- und Nachsorge der plastisch-ästhetischen Chirurgie, Lymphmassage, Depilation mit Warmwachs, Maniküre, Pediküre und „Tagesschönheitsfarm im Institut“.
Einige Ausführungen, die „Hand und Fuß haben“: Im Manikürraum werden die klassische Maniküre, aber auch Wellness-Treatments wie Massage und Pflegepackungen für die Hand angeboten. Im Pedikürbereich werden geleistet die kosmetische Fußpflege sowie Wellness-Packungen für Füße und Beine. Im Fußbad befinden sich nicht nur ein duftender Badezusatz, sondern saisonal auch Rosenblüten, Orangenscheiben, Lavendel oder Zitronen, frau gönnt sich ja sonst nichts! Das Kosmetikinstitut liest sich in fünf Ansprüchen wie folgt:
Verwöhnen: Treten Sie ein, in eine entspannte und wohl duftende Atmosphäre. Alltags-Stress und Hektik bleiben vor der Tür. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee beginnt Ihr „kleiner Urlaub“ zwischendurch.
Behandeln: Liebevoll eingerichtete Kosmetikkabinen für Ihre Wohlfühlmomente. Traumhafte Gesichts- und Körpermassagen. Mit weichen und warmen Pinseln aufgetragene Wirkstoff-Packungen. Das ist Wellness für Körper, Geist und Seele.
Entspannen: In der Infrarot-Sauna werden durch die Tiefenwärme die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt, Selbstheilungs- und die Widerstandskräfte gesteigert sowie der Stressabbau gefördert.
Beraten: Hochwertige Pflegeprodukte, ausgesuchte Accessoires wie exklusive Seifen und Badezusätze, Wellness-Artikel und Schmuck, laden zum Stöbern ein.
Genießen: Im Ruheraum kann man bei leiser Musik Kraft schöpfen, Teezeremonien genießen. Um dann gestärkt in den Alltag zu starten.
Claudia Liedtke-Buchta steht auch für Referate auf hohem Niveau, Fachvorträge und Gesprächsrunden für Kunden, ungewöhnliche Marketing-Aktionen, ihr „Beauty-Newsletter“ und Cross-over-Kooperationen mit Gärtnern (Wellness in der Natur), Optikern (zur Brille das passende Make-up) und Sport-Studien (Bodywrapping, Entgiftung, Entschlackung).
In ihrer Arbeit wird sie unterstützt von Drogistin und Fußpflegerin Petra Hennig sowie seit April 2018 von Nail-Artistin und Wimpernstylistin Albina Mezhybozher, letztere auf selbstständiger Basis. So gesehen gibt es ein überaus großes und vielfältiges Angebot an Schönheit. Und das ist gut so.

Bilder (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 – Beim Start vor zehn Jahren (vl): Margita Stuhm vom Anbieter Gertraud Gruber (Ganzheitskosmetik vom Tegernsee), Elke Seeber (Außendienstmitarbeiterin) und Claudia Liedtke-Buchta.
2 – Impression im Salon - Claudia Liedtke-Buchta, Firmeninhaberin, ausgebildete Krankenschwester und Kosmetikerin, Fachautorin und Referentin, lässt sich in Beratungsgesprächen viel Zeit.
3 – CLB ist ein angesehener Partnerbetrieb von Gertraud Gruber, ein Unternehmen, welches sich sehr erfolgreich der Ganzheitskosmetik – der Gleichklang von Körper, Geist und Seele - verschrieben hat.


28. Juni: Der Niederrhein zeigt sein Handwerk!

Verfasst am: 2019-06-23  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Sabine Bongartz

28. Juni: Der Niederrhein zeigt sein Handwerk!28. Juni: Der Niederrhein zeigt sein Handwerk!

Knüller in der Düsseldorfer Straße 141! Hier sind bekanntlich die Betriebe von Sabine und Johannes-Peter Bongartz daheim. Am Freitag, 28. Juni, steigt ab 12 Uhr die Ausstellung „Niederrhein Handwerk“. Sabine Bongartz von der gastgebenden Raumwerk Niederrhein: „Alle Umbauten sind fertig, viele Gewerke vertreten. Neun Handwerksbetriebe stellen gemeinsam aus.“ Die begehbaren Parketträume von Raumwerk Niederrhein beherbergen nun neben Farbe und Tapeten auch andere Handwerksthemen. Sabine Bongartz: „Networking ist das Motto.“ Besucher finden auf 800 Quadratmetern
Lichtsysteme von Elektrotechnik Niederrhein aus Krefeld: „Wir sind vom Montieren Ihrer Lampe über die Lichtplanung bis hin zur Beleuchtungsberechnung für Sie da. Möchten Sie eine akzentuierte Beleuchtung, die Ihr Geschäft oder Ihre gewerblichen Räume ins richtige Licht rücken? Wobei Wirtschaftlichkeit und Effizient nicht zu kurz kommen sollen?“
Kaminöfen von Kaminofen Niederrhein aus Tönisvorst: „Unser Spezialgebiet ist der Verkauf dänischer Kaminöfen sowie der Bau und die Sanierung von Schornsteinsystemen. Hierbei legen wir großen Wert auf den persönlichen Kundenkontakt und einen umfassenden Service von der Beratung bis zum Anschluss Ihres neuen Kaminofens.“
Fliesen und Betonarbeiten von Tiefenbach Bau aus Neukirchen-Vluyn: „Wir stehen für hochwertig ausgeführte Fliesenarbeiten, sind stark in Industriebau und Betonarbeiten, gestalten Ihren Garten und Ihre Grünanlagen, entsorgen aber auch Bauschutt. Für Ausbau und Sanierung haben Sie uns – wir sind gerne für Sie da.“
Türen von Tischlerei Lintz aus Moers: „Wir setzen auf Qualität und Zuverlässigkeit, um unsere Kunden zufrieden zu stellen. Der Schwerpunkt unseres Angebotes liegt in der Lieferung und Montage von Fenstern und Haustüren vom Denkmalschutzbereich bis hin zu modern gestalteten Bauelementen in Holz, Kunststoff und Aluminium.“
Trockenbauarbeiten von Akustikbau Niederrhein aus Moers: „Egal ob Trennwandsysteme, Deckensysteme, Dachgeschoss-Ausbauten, Brandschutz-, Schallschutz- oder Schreinerarbeiten - wir wickeln Projekte in fast allen Größenordnungen ab. Wir beraten Sie kompetent und unterstützen Sie bei der Planung und Realisation Ihrer Bauprojekte.“
Küchen von Berger aus Kapellen: „Gute Qualität, fachliches Know-How und Ideenreichtum zeichnen uns aus. Dies konnten wir schon in zahlreichen Küchenplanungen unter Beweis stellen. Wir bieten Ihnen dabei eine große Vielfalt an Leistungen. Und auch hier gilt unser Leitspruch: Alles aus bewährter Hand!“
Bäder von Wilmschen aus Moers: „Unsere Leistungen sind Sanitär, Heizung, Bädersanierung, Computer-gestützte 3D-Badplanung, Öl- und Gasheizung, Reparaturdienst, Wartungsarbeiten, Planung und Beratung, Kernbohrungen, Feuchtigkeitstrocknung - Bautrocknung nach Feuchtigkeitsschäden und Kanal-TV-Inspektionen.“
Parkett- und Vinylböden von Raumwerk: „Sie leben auf Ihrem Fußboden. Laufen darüber und Ihre Kinder spielen darauf. Wäre das nicht schön, wenn Sie dabei ein gutes Gefühl hätten? Wenn Ihr Fußboden schön, haltbar, raumgesund, außergewöhnlich und pflegeleicht wäre? So wie Parkett? Sie haben eine riesige Auswahlmöglichkeit in unseren Showrooms.“
Wandgestaltung von Bongartz: „Sie ziehen um oder bauen neu? Haben keine Lust mehr auf weiße Wände? Die Türen haben Kratzer? Endlich mal eine coole Tapete? Farbe hat einen wichtigen Einfluss auf Ihr Wohlbefinden. Die kann beruhigen oder anregen. Und drückt Ihre Persönlichkeit aus. Gestalten wir zusammen Ihr persönliches Lebensumfeld!“
Am Freitag, 28. Juni, stehen die Handwerksmeister und Vertreter zahlreicher Lieferanten von 12 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Raumwerk Niederrhein Rede und Antwort rund um das Zuhause. Und da Expeditionen zu neuen Wohn-Ufern hungrig macht: Freuen Sie sich auf leckere regionale Kleinigkeiten, zubereitet von der „Neuen Mühle“ aus Moers!

Bilder (zum Vergrößern bitte anklicken)
1 – Die Experten der Handwerker-Messe (vl): Rainer Lintz (Tischlerei, Moers-Vennikel), Jochen Berger (Küchen, Moers-Kapellen), Hans-Gerd Wilmschen (Sanitär und Heizung, Moers-Schwafheim), Rainer Attrot (Akustikbau Niederrhein, Moers), Markus Rütten (Tiefenbach-Bau, Neukirchen-Vluyn), Johannes-Peter Bongartz (Bongartz-Beschichtungstechnik, Duisburg-Kaldenhausen), Jörg Hasler (Raumwerk Niederrhein, Duisburg-Kaldenhausen) und Ralf Bohlken (Elektrotechnik Niederrhein, Krefeld).
2 – In den großzügigen Ausstellungsräumen der Raumwerk Niederrhein gibt es nicht nur die vielfältige Welt des Parketts, sondern am Freitag, 28. Juni, auch eine umfangreiche Handwerker-Messe.



zurück zum Anfang

Sommerfest 2019

Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?