Neu im Runden Tisch: Verein der Pilsfreunde

Verfasst am: 2022-11-01  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Verein

Neu im Runden Tisch: Verein der PilsfreundeNeu im Runden Tisch: Verein der PilsfreundeNeu im Runden Tisch: Verein der Pilsfreunde

Er ist bundesweit ein Unikat, der eingetragene „Verein Deutscher Pilsfreunde“. Er hat seinen Sitz in Moers-Vennikel und wird von den Gründern Thore Gesatzki (1. Vorsitzender) und Tom Oberhoff (2. Vorsitzender) von Erfolg zu Erfolg geführt. Wie das? Und überhaupt: Was ist das für ein Verein? Sind wir nicht (fast) alle Pilsfreunde - die Altbier-, Bock-, Export-, Kölsch-, Märzen-, Lager-, Schwarzbier- und Weizen-Abtrünnigen sowie Nicht-Bier-Trinker einmal außen vorgelassen? Was ist daran so erhaben, dem „Bayern München der deutschen Biere“ zu frönen?
Nun, das Pils ist das bekannteste deutsche Bier, obwohl die Rezeptur ursprünglich aus der tschechischen Stadt Pilsen stammt. Es ist ein untergäriges Vollbier, das schnell und günstig gebraut werden kann, weshalb es sich schnell verbreitete. Seine starke Hopfennote und die helle klare Farbe sind unverkennbar. In Deutschland ist es das meist gebraute und getrunkene Bier. Wichtig: „Pilsner“ bezeichnet die Sorte, nicht die Herkunft des Bieres. Ein Bier aus der Stadt Pilsen wird „Pilsner Urquell“ genannt.
Doch ist das alles einen eingetragenen Verein wert, reicht es nicht, sich in der Kneipe, im Verein oder daheim beim Pils zu treffen? Freunde beziehungsweise Freundinnen sind man und frau ja eh! Spurensuche. Ein Blick in die Satzung weist den Weg. Der Verein Deutscher Pilsfreunde e.V. ist die erste Adresse für Bier- und Pilsbildung, Gemeinschaftlichkeit und Zusammenhalt unter Pilsliebhabern. Gegründet am 31. Juli 2020 im Landhaus Maus in Vennikel, spezialisiert sich der Verein auf die Kunst des Bieres, insbesondere des Pils und setzt den wissenschaftlichen Fokus überwiegend auf den Verzehr. „Wir sehen uns als aktive Förderer des Pils. Mit einer aktuellen Größe von rund 200 Mitgliedern sind wir der größte, erste und einzige eingetragene Verein für Freunde des Pils in Deutschland.“
Und spartanisch auf Satzungsdeutsch: Der Vereinszweck wird verwirklicht insbesondere durch Abhaltung von Seminaren, Bildungsveranstaltungen und Bildungsfahrten zur Kunst des Bieres, sowohl bei der Herstellung als auch insbesondere beim Verzehr. Des Weiteren sollen gesellige Stammtische stattfinden, die einen heiteren Austausch der Mitgliederinnen und Mitglieder ermöglichen.
Und just in diesem Sinne war der junge Verein bereits gut unterwegs. Selbstverständlich reisten die Gerstensaftfreunde nach Pilsen himself, inspizierten auf Einladung die Geilings Bräu Brauerei in Kamp-Lintfort und genossen dort deren niederrheinische Bierspezialität. Hier wie dort wurde deutlich, wie die Pilsfreunde das Wort Wissensdurst verstehen…
Insgesamt werden es im Jahr drei bis vier größere Angebote sein, die die Mitglieder für kleine 2 € Monatsbeitrag bekommen. Klar, da wird bei einem guten Essen das salonfähige und gesellschaftlich voll akzeptierte Bier zelebriert, einem Biersommelier zugehört und ein Bierbrau-Seminar veranstaltet. Es gibt halt so viele Dinge, die mit dem Grundnahrungsmittel Bier einhergehen!
Die Daten des Vereins: Thore Gesatzki, E-Mail: thore.gesatzki@pilsfreunde.de; Tom Oberhoff, E-Mail: tom.oberhoff@pilsfreunde.de; Kontakt-Telefon: 02841/8845515, E-Mail: vorstand@pilsfreunde.de; weitere Infos und das Mitgliedsformular findet der (wissens)durstige Pilsfreund auf www.pilsfreunde.de.

Zu unseren Fotos (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 – Klar, dass als Erinnerung an die Bildungsreise nach Pilsen (Tschechien) ein munteres Foto im Brauereikeller nicht fehlen darf.
2 – Die Pilsner Urquell Brauerei, die seit 1842 auf untergäriges Bier spezialisiert ist, besitzt mehrere spektakuläre Brauereikeller.
3 – Geschafft! Wir sind jetzt ein gemeinnütziger Verein jubeln die Vereinsgründer Thore Gesatzki (links) und Tom Oberhoff.
4 – Der Besuch 2020 bei der Geilings Brauerei Kamp-Lintfort und die Hallertauer Aromahopfen-Spezialität begeisterten.

Neu im Runden Tisch: Verein der Pilsfreunde

Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.

Sommerfest 2022

Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?