In Rumeln und Kaldenhausen wird munter gebaut!

Verfasst am: 2022-03-30  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt, Bauträger

In Rumeln und Kaldenhausen wird munter gebaut!In Rumeln und Kaldenhausen wird munter gebaut!In Rumeln und Kaldenhausen wird munter gebaut!

Ein solches Richtfest hat der Bauträger Steinbau in seinen 24 Jahren noch nicht erlebt. Wenn auch der Rahmen wie gewohnt fröhlich, kurzweilig war, so war der Krieg in der Ukraine immer dann ein Thema, wenn es in den Gesprächen um Preise, Materialien und Termine ging. Klar, wenn der Ölmarkt verrücktspielt, hat das auch Konsequenzen auf die Kosten und Verfügbarkeit von Öl-Produkten wie Styropor und Schweißbahn. Und auch auf den Ablauf der Dinge – zum ersten Mal in ihrer Existenz wird die Steinbau leicht verspätet die Schlüssel übergeben.
Sei’s drum, im Rahmen des zweiten Bau­abschnitts an der Ulmenstraße in Kal­denhausen entstehen drei baugleiche 9-Familienhäuser, für das erste Haus stand jetzt das Richtfest an, mit der Fertigstellung der drei Gebäude ist im Sommer 2023 zu rechnen. Die bereits verkauften Wohnungen sind barrierefrei erreichbar – mit einem Aufzug von der Tiefgarage bis hoch in alle Stockwerke. Die Hybrid-Heizungsanlage mit Luft-Wasser-Wärmepumpe und Fuß­bo­den­heizung in Kombination mit dreifachverglasten Wärmeschutz-Kunststofffenstern gewährt allen 27 Wohnungen ein behagliches Wohngefühl.
Nun, während Steinbau-Chef Arne Thomsen die künftigen Eigentümer und die Handwerker über den Istzustand und die nahe Zukunft der Immobilien informierte, wurde vorne an der Ulmenstraße unermüdlich Beton für Erdgeschossdecken angerührt. Die städtische GEBAG sorgt hier für 33 öffentlich geförderte Wohnungen mit Wohnflächen von 41 bis 91 Quadratmetern, auf dem Gelände der ehemaligen Fröbelschule errichtet sie zwei dreigeschossige Mehrfamilienhäuser. Es entstehen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen, die über Terrassen und Mietergärten (Erdgeschosse) beziehungsweise großzügige Balkone in den oberen Etagen verfügen. Für die Anmietung der Wohnungen benötigt man einen Wohnberechtigungsschein. Der Mietpreis liegt voraussichtlich bei 5,80 Euro/Quadratmeter plus Nebenkosten. Der Neubau wird voraussichtlich im Frühjahr 2023 fertiggestellt sein, die GEBAG investiert über acht Millionen Euro in das Projekt.
Sind die beiden Projekte fertiggestellt beziehungsweise bezogen, wird das ehemalige Schul-Gelände, was die Ausgestaltung des öffentlichen Freiraums betrifft, dem Areal nebenan, wo sich bereits 43 Familien niedergelassen haben, angeglichen. Kurzum: Zwischen der Senioren-Wohnanlage „Ulmenhof“ und der Birkenstraße beleben 103 Familien eine Fläche, ein Areal, das noch vor wenigen Jahren eine Katastrophe war und nun zu dem Feinsten zählt, was Rumeln-Kaldenhausen aufzubieten hat.
Etwas weiter nördlich ein ähnliches Bild. Der Bauträger Drifte-Brink errichtet an der Kapellener Straße 3 ein Projekt in höchster Qualität und umweltfreundlicher Bauweise. Die 18 Einheiten kosten zwischen 220.000 und 415.000 Euro und sind seit längerer Zeit alle in festen Händen. Angeboten wurden Erdgeschosswohnungen mit Garten, aber auch ein luxuriöses Penthouse mit Dachterrasse. Die Wohnungen sind zwischen 58 und 109 Quadratmeter groß. Wie auch bei ihren schmucken Erstlingen an der Düsseldorfer Straße/Schulallee (14 Wohnungen) ist der Lift, der die Menschen in alle Ebenen des Hauses bringt, kein Highlight, sondern eine Selbstverständlichkeit. Das Fahrzeug kann bequem in der zum Haus gehörenden Tiefgarage abgestellt werden.

Zu unseren Bildern (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 – Mit dem zweiten Bauabschnitt fügt der Bauträger Steinbau seinen 43 Wohnungen in der Ulmenstraße 27 weitere hinzu (Darstellung Bauträger).
2 – Steinbau-Geschäftsführer Arne Thomsen informiert am 29. März 2022 die künftigen Bewohner über den Stand der Dinge (Foto Ferdi Seidelt).
3 – Ebenfalls an der Ulmenstraße - die städtische GEBAG engagiert sich mit 33 sozial geförderten Wohnungen (Darstellung Bauträger).
4 – Bauträger Drifte-Brink sorgt mit 18 Wohnungen für eine weitere Bereicherung im Segment des hochwertigen Wohnens (Foto Ferdi Seidelt).
5 – So wird es aussehen, das neue Werk aus der Urban-Living-Schmiede von Hakan Yildirim, Annette Drifte-Brink und Till Brink (Darstellung Bauträger).

In Rumeln und Kaldenhausen wird munter gebaut! In Rumeln und Kaldenhausen wird munter gebaut!

Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.

Sommerfest 2022

Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?