Tanja Bünder und Pflegegrad 1 – das passt!

Verfasst am: 2018-11-11  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt, Archiv (2)

Tanja Bünder und Pflegegrad 1 – das passt!Tanja Bünder und Pflegegrad 1 – das passt!Tanja Bünder und Pflegegrad 1 – das passt!

Die Zeiten sind vorbei, wo Tanja Bünder und Team „nur“ das Putz-Werkzeug schwangen. Heute sind die Mitarbeiter(innen) der smarten Chefin nach der NRW-Anerkennungs- und Förderungsverordnung zertifiziert, optional ein Teil der Pflegeversicherung. Momentan ist zu vermelden, dass die Bünder-Crew wächst und wächst, kontinuierlich Verstärkung braucht! Wie das? „Schuld“ an dem Auf­schwung ist der § 45 a Abs. 1 des (elften) Sozialgesetzbuchs, wo die soziale Pflege­ver ­sicherung konkretisiert wird:
Angebote zur Unterstützung im Alltag tragen dazu bei, Pflegepersonen zu entlasten, und helfen Pflegebedürftigen, möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten und ihren Alltag weiterhin möglichst selbstständig bewältigen zu können. Angebote zur Unterstützung im Alltag sind haushaltsnahe Dienstleistungen wie die Reinigung der Wohnung. Bünder, Chefin der gleichnamigen Gebäudereinigung: „Wir unterstützen Menschen in ihren alltäglichen Arbeiten zu Hause. Sie schaffen Ihren Haushalt soweit alleine, brauchen aber Unterstützung bei schwierigen Aufgaben, die sie nicht mehr allein bewältigen können. In einem persönlichen Gespräch besprechen wir mit ihnen, inwieweit wir sie unterstützen können.“
Ihr zur Seite steht die Pflegeversicherung, genauer: der neue Pflegegrad 1. Mit dem „Ent ­lastungsbeitrag“ in Höhe von 125 € können speziell geschulte Mitarbeiter/innen - Bünder-Gebäudereinigung ist zertifiziert nach der nordrhein-westfälischen Anerkennungs- und Förderungsverordnung (AnFöVO) - fünf qualifizierte Stunden im Haushalt leisten. Obwohl Bünder mittlerweile auf ein engagiertes 33-köpfiges Team zurückgreifen kann werden dringend weitere Mitarbeiter/innen gesucht (01573-7200321).
Auch abseits der gesetzlichen Pflegeversicherung gilt: Die Mitarbeiter/innen übernehmen gerne so „lästige“ Arbeiten wie die Reinigung des Haushalts, des Aufgangs, der Treppen und der Fenster. Egal ob Grund- oder Endreinigung, Bünder sorgt stets dafür, dass alle Aufträge zuverlässig und gut ausgeführt werden. „Wir wollen, dass Sie sich in Ihrem Zuhause richtig wohl fühlen. Genießen Sie Ihre Freizeit und wir kümmern uns um die Reinigung Ihres Wohn- und Lebensbereiches.“ In der Tat ist die Firma Bünder heute weit mehr als nur eine Putzkolonne. Vom ersten Tag an hat sich das Unternehmen immer individuell den Wünschen der Kunden angepasst. Natürlich sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angemeldet – Schwarzarbeit gibt es bei Bünder nicht.

Zu unseren Bildern (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 - Tanja Bünder bietet haushaltsnahe Hilfen in vielen Variationen an. Die Möglichkeiten des neuen Pflegegrads 1 helfen, Menschen zufrieden zu machen (Bild Ferdi Seidelt).
2 - Haushaltsnahe Hilfen fangen in Senioren-Haushalten mit dem Abwasch an und enden mit dem Fensterputzen. Da hilft spürbar der Pflegegrad 1 (Bild Archiv).
3 - Speziell das Reinigen der Fenster fällt älteren Menschen mit der Zeit immer schwerer, ein Gespräch mit Tanja Bünder sorgt auch hier für klare Sicht (Bild Archiv).

Weihnachtsmarkt 2018

Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?